weather-image
14°

Experten: Einschleppung von Lungenkrankheit »wahrscheinlich«

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Eingeschleppte Einzelfälle der neuen Lungenkrankheit sind deutschen Infektionsspezialisten zufolge auch hierzulande »wahrscheinlich«. Grund zur Besorgnis gebe es aber nicht, teilte die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie mit. Kliniken bereiteten sich aktuell vor, um auf diese Fälle schnell reagieren zu können. Wichtig sei jetzt vor allem, Ärzte und medizinisches Personal in Kliniken und Praxen zu sensibilisieren, um Verdachtsfälle schnell zu finden, hieß es. Auch das Robert Koch-Institut gibt im Internet an, dass mit »einem Import einzelner Fälle« gerechnet werden müsse.

Anzeige