weather-image

Ex-Karat-Keyboarder Thomas Kurzhals gestorben

0.0
0.0

Glauchau (dpa) - Der frühere Keyboarder der Bands Stern-Combo Meißen und Karat, Thomas Kurzhals, ist tot. Der vierfache Vater starb zwei Wochen nach seinem 60. Geburtstag im Krankenhaus im sächsischen Glauchau an Leberzirrhose, wie Stern Meißen-Manager Detlef Seidel der dpa sagte. Seit 1972 spielte Kurzhals bei der 1964 gegründeten Stern-Combo Meißen; mit Unterbrechung. So war er von 1984 bis 1992 Keyboarder bei der DDR-Rockband Karat, mit der er auch im Westen auftrat. Ab 1992 baute und betrieb Kurzhals ein Tonstudio.

Anzeige