weather-image

EVP-Fraktionschef Weber fordert von Tsipras Vertragstreue

Brüssel (dpa) – Alexis Tsipras muss sich als voraussichtlicher Wahlsieger in Griechenland an die Vereinbarungen mit den Geldgebern seines Landes halten. Das forderte der Fraktionschef der konservativen Europäischen Volkspartei im Europaparlament, Manfred Weber, am Abend in Brüssel. Die Eurostaaten hatten mit dem pleitebedrohten Griechenland im Sommer ein neues Hilfspaket mit einem Umfang von bis 86 Milliarden Euro vereinbart. Als Gegenleistung für die Hilfsgelder muss Athen den Staat reformieren, unter anderem den Arbeitsmarkt.

Anzeige