weather-image
15°

EU-Verkehrsminister beraten über Bahn und alternative Auto-Antriebe

Brüssel (dpa) - Die EU-Verkehrsminister beraten heute in Brüssel über mehr Wettbewerb bei den Eisenbahnen in Europa. Auf dem Tisch liegt ein Vorschlag der EU-Kommission, wonach die Bahnkonzerne stärker um Fracht und Passagiere konkurrieren sollen. Schienennetz und Bahnverkehr müssten getrennt werden. Auch die Deutsche Bahn müsste sich komplett umbauen, weshalb Deutschland Bedenken hat. Die Minister debattieren zudem über umweltfreundliche Auto-Antriebe. Mit tausenden Ladestationen für Elektroautos will die EU-Kommission den Umbruch zu alternativen Antrieben vorantreiben.

Anzeige