weather-image
27°

Europa und Türkei rücken in Flüchtlingskrise zusammen

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Nach Jahren gegenseitiger Vorwürfe und politischer Entfremdung rücken die EU und die Türkei in der Flüchtlingskrise zusammen. Die Partner einigten sich im Grundsatz auf einen gemeinsamen Aktionsplan, um den Flüchtlingszustrom aus der Türkei einzudämmen. Die EU-Staats- und Regierungschefs begrüßten den Kompromiss bei ihrem Gipfel, der am Morgen in Brüssel endete. Ankara fordert im Gegenzug drei Milliarden Euro für die Versorgung von Flüchtlingen im Land. Dazu steht eine Einigung allerdings noch aus.

Anzeige