weather-image
18°

Euro-Finanzminister ringen um drängende Währungsreformen

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister nähern sich in kleinen Schritten einer umfassenden Reform des europäischen Wirtschaftssektors zum Schutz vor künftigen Finanzkrisen an. «Wir wollen den Staats- und Regierungschefs im Juni ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion vorlegen», sagte der Eurogruppen-Vorsitzende Mario Centeno nach dem Treffen der 19 Länder mit dem Euro als Gemeinschaftswährung. «Wir wollen unsere Banken sicherer machen, und in der Lage sein, besser auf Krisen zu reagieren.»

Anzeige