weather-image
21°

EU-Regierungschefs streiten über Waffenlieferungen an Syrien

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union streiten über die von Frankreich und Großbritannien verlangten Waffenlieferungen an die Aufständischen in Syrien. Zu Beginn von EU-Gipfelberatungen in Brüssel zeichnete sich keine gemeinsame Linie ab. Er sei dagegen, sagte Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann. Das bewirke nur, dass auch die Gegenseite wieder Waffen geliefert bekomme. Auch Finnlands Regierungschef Jyrki Katainen lehnte Waffenlieferungen an die Rebellen ab. Kanzlerin Angela Merkel hatte gesagt, Deutschland werde in dieser Frage »sehr abwägend vorgehen«.

Anzeige