weather-image
22°

EU-Prognose: Wirtschaft in Euro-Ländern kommt nur langsam in Schwung

Brüssel (dpa) - Die Wirtschaft in den Euro-Ländern nimmt nach der Krise nur langsam wieder Fahrt auf. Im laufenden Jahr erwartet die EU-Kommission nach wie vor ein Wachstum von 1,2 Prozent und im kommenden Jahr von 1,7 Prozent. Das schreibt die EU-Behörde in ihrer Frühjahrs-Konjunkturprognose. Die Erwartung für 2015 liegt um 0,1 Prozentpunkt niedriger als zuvor. Die Staaten müssten weiter Reformen umsetzen, mahnte EU-Kommissar Siim Kallas, der während des Europawahlkampfs EU-Währungskommissar Olli Rehn vertritt.

Anzeige