weather-image
26°

EU-Fischereiminister beraten in Brüssel über Reform

Brüssel (dpa) - Die europäischen Fischereiminister diskutieren heute in Brüssel über die Reform der EU-Fischereipolitik. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner berät mit ihren Kollegen unter anderem über die Mittel, die in der nächsten Haushaltsperiode bereitgestellt werden sollen. Die EU-Kommission plant zwischen 2014 und 2020 6,5 Milliarden Euro ein. Das Geld soll stärker in Programme fließen, die den Fischfang nachhaltiger machen. Für das Abwracken alter Schiffe gäbe es keine Zuschüsse mehr.

Anzeige