weather-image

Eskalation der Gewalt in Nahost bereitet weltweit Sorge

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Eskalation der Gewalt zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen wird weltweit mit Sorge gesehen. Die UN warnten vor möglicherweise katastrophalen Folgen. Die Situation dürfe nicht unterschätzt werden. Bundesaußenminister Guido Westerwelle rief alle Seiten zu größtmöglicher Zurückhaltung auf. US-Präsident Barack Obama sicherte Israels Premier Benjamin Netanjahu Unterstützung zu. Nach Angaben des Weißen Hauses bekräftigte Obama in einem Telefonat, dass Israel ein Recht auf Selbstverteidigung habe.

Anzeige

- Anzeige -