weather-image
25°

Erstmals seit zwei Jahren Afroamerikaner im US-Senat

0.0
0.0

Washington (dpa) - Erstmals seit über zwei Jahren kommt wieder ein Schwarzer in den US-Senat: Tim Scott, Republikaner aus dem Bundesstaat South Carolina. Der 47-Jährige tritt morgen sein neues Amt in Washington an. Damit ist er erst der siebte Afroamerikaner in der Geschichte des US-Senats. Aus den Südstaaten kam zuletzt im Jahr 1881 ein Schwarzer in das Oberhaus des Kongresses. Dem gehören 100 Senatoren an. Scott war seit 2011 Mitglied im Repräsentantenhaus, der zweiten Kongresskammer. Der letzte Schwarze, den ein Wahlsieg in den US-Senat brachte, war der heutige Präsident Barack Obama.

Anzeige