weather-image
10°

Erste Frau aus Saudi-Arabien erklimmt Mount Everest

0.0
0.0
Mount Everest
Bildtext einblenden
Als erste Frau aus Saudi-Arabien hat eine 25-Jährige den Gipfel des Mount Everest bestiegen. Foto: Helfried Weyer/Archiv Foto: dpa

Kathmandu (dpa) - Zuerst musste sie die Familie von ihrem Vorhaben überzeugen, dann wagte sie sich auf den Everest: Eine 25-jährige Saudi-Araberin besteigt den Gipfel der Welt und widersetzt sich damit den konservativen Leitbildern ihres Herkunftslands.


Die für Everest-Besteigungen zuständige Behörde in Nepal bestätigte am Samstag, dass Raha Moharrak am frühen Morgen ihr Ziel erreicht hat. Sie ist damit auch die bisher jüngste Person aus dem arabischen Raum, die den Everest bezwungen hat.

Anzeige

Die Universitätsabsolventin lebt in Dubai, stammt aber aus der Hafenstadt Dschidda in Saudi-Arabien, einem Land, in dem Frauen nicht einmal ein Auto lenken dürfen. Ihre Familie von ihrer Mission zu überzeugen sei deshalb auch eine ebenso große Herausforderung gewesen wie der Berg selbst, zitierte sie der britische Fernsehsender BBC.

Zu Moharraks Klettergruppe »Arabs with Attitude« (etwa: Araber mit Haltung) gehören auch ein Mann aus Katar und ein Palästinenser. Seit der Erstbesteigung durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay im Jahr 1953 haben weit über 3000 Menschen den 8848 Meter hohen Berg erklommen. Allein am Samstag erreichten 35 Ausländer und 29 Nepalesen den Gipfel der Welt, wie die Behörden weiter mitteilten.

BBC-Bericht