weather-image
12°

Erneut vier Isaf-Soldaten in Afghanistan getötet

0.0
0.0

Kabul (dpa) - Im Süden Afghanistans sind wieder vier Soldaten der Internationalen Schutztruppe Isaf ums Leben gekommen. Sie wurden am frühen Morgen von einem Afghanen in Polizeiuniform erschossen. Der Zwischenfall passierte in der Provinz Zabul, wo vor allem amerikanische und polnische Truppen stationiert sind. Erst gestern waren zwei britische Soldaten von einem Angreifer in Polizeiuniform erschossen worden. Vorher waren bei einem Taliban-Angriff auf ein Militärlager zwei Isaf-Soldaten ums Leben gekommen.

Anzeige