weather-image
13°

Ermordete Jobcenter-Mitarbeiterin beigesetzt

0.0
0.0

Düsseldorf (dpa) - Die vor zehn Tagen in Neuss ermordete Jobcenter-Mitarbeiterin ist beerdigt worden. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit nahmen rund 350 Gäste an der Trauerfeier in Düsseldorf teil - darunter die Familie der Frau, ihre Kollegen sowie Bundes- und Landespolitiker. Die 32-Jährige hinterlässt ein kleines Kind. Die Bundesagentur für Arbeit hatte heute für alle zugehörigen Arbeitsagenturen und Jobcenter Trauerbeflaggung angeordnet. Außerdem richtete die BA ein internes Spendenkonto für die Hinterbliebenen ein.

Anzeige