weather-image
-2°

Ermittlungsverfahren nach Morddrama in den Alpen eröffnet

0.0
0.0

Paris (dpa) - Die französische Justiz hat nach der Bluttat mit vier Toten in den Alpen ein offizielles Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es gehe dabei um Mord und um Mordversuch. Das sagte der Staatsanwalt nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP. Um die Zusammenarbeit mit den britischen Behörden zu erleichtern, sei ein Beamter nach London geschickt worden. Heute soll es erste Obduktionsergebnisse geben. Die Opfer waren irakisch-stämmige Urlauber aus Großbritannien und ein französischer Radfahrer. Sie wurden erschossen. Zwei Mädchen hatten das Drama überlebt.

Anzeige

- Anzeige -