weather-image
18°

Erdogan spricht «letzte Warnung» aus - Treffen mit Kritikern

Istanbul (dpa) - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sucht nach wochenlangen Auseinandersetzungen das Gespräch mit dem Kern der Protestbewegung. Für den späten Abend sei ein Treffen des Regierungschefs mit der Taksim-Plattform angesetzt worden, teilte die Gruppe mit. Erdogan hatte zuvor seine Warnungen verschärft und gefordert, friedliche Protestierer sollten das Zeltlager der Bewegung im Istanbuler Gezi-Park räumen. Die landesweiten Proteste richten sich zunehmend gegen den autoritären Regierungsstil Erdogans.

Anzeige