weather-image
29°

Erdbeeren aus China vermutlich Grund für Brechdurchfall

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Seit Tagen rätseln Mikrobiologen, wie es zum massenhaften Brechdurchfall mehr als 11 000 Erkrankten in Ostdeutschland gekommen ist. Nun führt die heiße Spur zu tiefgefrorene Erdbeeren. Diesen Verdacht gab das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit bekannt. Aus Kreisen der Lebensmittelfahnder hieß es, die verdächtigen Erdbeeren stammten vermutlich aus China. Ein Großhändler habe sie tiefgekühlt an Großküchen der Firma Sodexo und zwei weiteren Anbietern von Schul- und Kantinenessen geliefert. Das sei eine sehr heiße Spur.

Anzeige