weather-image
-2°

Entwurf: Splitting für Lebenspartnerschaften kostet 55 Millionen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die vom Bundesverfassungsgericht erzwungene steuerliche Gleichbehandlung von Homo-Paaren mit der Ehe kostet den Staat künftig 55 Millionen Euro im Jahr. Das geht aus einem Entwurf für eine Neuregelung hervor, mit dem das Bundesfinanzministerium auf das jüngste Karlsruher Urteil reagiert. Bisher hatte das Ministerium Mindereinnahmen von etwa 30 Millionen Euro angenommen. Die Schätzungen basierten auf 23 400 eingetragenen Lebenspartnerschaften in Deutschland. Nach aktuellen Zahlen gibt es aber 34 000.

Anzeige