weather-image
17°

Einigung im Tarifkonflikt beim Stromriesen RWE

0.0
0.0

Essen (dpa) - Nach vier Verhandlungsrunden haben sich das Management des Energiekonzerns RWE und die Gewerkschaften im Tarifstreit geeinigt. Die Gremien müssten noch zustimmen, so eine Sprecherin von Verdi gegenüber der dpa. Zu Details der erzielten Lösung wollten beide Seiten noch nichts sagen. Für die 50 000 Mitarbeiter hatten die Gewerkschaften sechs Prozent höhere Löhne und einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen bis 2023 gefordert. RWE hatte erst 1,5 Prozent und Einmalzahlungen angeboten, die Offerte aber dann nachgebessert.

Anzeige