weather-image
27°

Ein Toter und über 200 Verletzte bei Ausschreitungen in Ägypten

0.0
0.0

Kairo (dpa) - Vor einer mit Spannung erwarteten Rede von Präsident Mohammed Mursi ist es in Ägypten erneut zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des islamistischen Staatschefs gekommen. In der Stadt Al-Mansura starb ein Mensch, 237 weitere wurden nach Angaben der staatlichen Medien verletzt. Auf dem Tahrir-Platz in Kairo versammelten sich hunderte Gegner der regierenden Islamisten und riefen Slogans gegen die Muslimbruderschaft.

Anzeige