weather-image
27°

Ehemaliger Berliner V-Mann räumt Sprengstoff-Lieferung für NSU ein

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der langjährige V-Mann der Berliner Polizei, Thomas S., hat zugegeben, der späteren Neonazi-Terrorzelle NSU Sprengstoff besorgt zu haben. Der Auftrag dazu sei von einem der drei, Uwe Mundlos, gekommen, sagte der Mann der «Welt am Sonntag». Er habe das auch gemacht, um Beate Zschäpe zu imponieren. Mit Beate Zschäpe, der Frau aus dem Neonazi-Trio, war er nach eigener Schilderung 1996 kurzzeitig liiert. Der V-Mann soll bereits 2002 Hinweise auf den Verbleib der Terrorgruppe geliefert haben, denen aber nicht nachgegangen wurde.

Anzeige