weather-image
23°

Ecuador will Assange nach Schweden bringen

Quito (dpa) - Im Streit um das Schicksal von Wikileaks-Gründer Julian Assange zeichnet sich möglicherweise ein Kompromiss ab. Ecuadors Außenminister Ricardo Patiño will seinem britischen Amtskollegen William Hague vorschlagen, dass Assange unter dem Schutz seines Landes in Ecuadors Botschaft in Schweden gebracht werden könnte. Das könnte alle Interessen unter einen Hut zu bringen: Assange könnte aus Großbritannien ausreisen und in Schweden belangt werden, bliebe aber weiter unter diplomatischem Schutz.

Anzeige