weather-image
-1°

Ebola-Epidemie: Liberia schließt seine Grenzen

0.0
0.0

Monrovia (dpa) - Liberia will angesichts der schweren Ebola-Epidemie in dem westafrikanischen Land alle Grenzen zu den Nachbarstaaten schließen. Ausnahmen seien lediglich zwei Flughäfen und drei andere Grenzpunkte. An diesen würden aber Zentren eingerichtet, um alle Ein- und Ausreisenden auf das Virus zu testen. Dies teilte die liberianische Präsidentin Ellen Johnson-Sirleaf nach einem Treffen mit einem eigens eingerichteten Krisenstab mit. Johnson-Sirleaf hatte Ebola am Wochenende zu einem nationalen Notfall erklärt. In Liberia starben bis vergangene Woche 127 Menschen an der Krankheit.

Anzeige

- Anzeige -