weather-image

Dutzende Tote nach Explosion in Texas befürchtet

New York (dpa) - Die Explosion einer Düngemittelfabrik in Texas hat vermutlich Dutzende Menschen getötet. Mehr als 200 Menschen sollen verletzt worden sein. Die genaue Zahl der Opfer und die Unglücksursache sind weiter unklar. Hinweise auf einen Anschlag gibt es aber nicht. Berichten des Fernsehsenders CNN zufolge bestätigten die Behörden der Stadt West mehrere Tote. Der Chef des lokalen Rettungsdienstes ging nach Medienberichten von mindestens 60 Toten aus. Durch die Wucht der Explosion wurden auch Dutzende Häuser zerstört.

Anzeige