weather-image
24°

Dutzende Tote bei Terrorattacken in Damaskus

Damaskus (dpa) - Dutzende Menschen sind bei einer der schwersten Terrorattacken der vergangenen Jahre in der syrischen Hauptstadt Damaskus getötet worden. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete von 46 Todesopfern bei zwei Explosionen nahe einer schiitischen Pilgerstätte. Mindestens 40 der Todesopfer seien Iraker, teilte das Außenministerium in Bagdad mit. Zunächst hatten Informanten berichtet, die Attentate hätten Bussen mit Besuchern aus dem Iran gegolten. Ähnliche Anschläge gingen in der Vergangenheit oft auf das Konto der Terrormiliz IS.

Anzeige