weather-image

Dutzende Tote bei Offensive der syrischen Armee in der Provinz Homs

0.0
0.0

Damaskus (dpa) - Die syrische Armee hat mit aller Macht versucht, in die von Rebellen kontrollierte Ortschaft Al-Kusair einzudringen. Nach Angaben der Allgemeinen Kommission für die Revolution wurden in der Ortschaft, die in der Provinz Homs liegt, 40 Menschen getötet und Dutzende verletzt. Der Ansturm der Soldaten sei von Luftangriffen begleitet gewesen. Die Rebellen hatten berichtet, sie hätten in Al-Kusair zehn Kämpfer der libanesischen Schiiten-Miliz Hisbollah getötet. Die Hisbollah steht im Syrien-Konflikt auf der Seite des Regimes von Präsident Baschar al-Assad.

Anzeige