weather-image
17°

Drohgebärden nach Berlusconis Verurteilung

0.0
0.0

Rom (dpa) - Das erste rechtskräftige Urteil gegen Silvio Berlusconi sorgt für politischen Wirbel in Italien. Die Minister und Parlamentarier seiner Partei PdL sind zu einem Rücktritt bereit, sollte es nicht noch eine Lösung für ihren Chef geben. Das erklärte PdL-Parteichef Angelino Alfano bei einer Krisensitzung der Regierungspartei in Rom, wie «La Repubblica» berichtet. Ziel der Drohung: Staatspräsident Giorgio Napolitano soll so aufgefordert werden, eine Amnestie für Berlusconi auszusprechen. Sollten die PdL-Politiker ihre Drohung wahr machen, wäre die Regierung am Ende.

Anzeige