weather-image
19°

Drittes Todesopfer nach Autoflucht während US-Festival

0.0
0.0

Austin (dpa) - Die Flucht eines betrunkenen Autofahrers bei einem US-Festival hat ein drittes Todesopfer gefordert. Der Fahrer war vor der Polizei geflohen und durch eine Fußgängerzone gerast. Jetzt erlag eine 26 Jahre alte Frau ihren Verletzungen, teilte die Polizei auf Twitter mit. Der Wagen war am vergangenen Donnerstag beim »South by Southwest«-Festival durch Austin gefahren. 23 Menschen wurden verletzt, sechs liegen immer noch im Krankenhaus.

Anzeige