weather-image
12°

Drei Tote bei Sturm auf die US-Botschaft im Jemen

0.0
0.0

Sanaa (dpa) - Bei der Erstürmung der US-Botschaft im Jemen sind mindestens drei Angreifer ums Leben gekommen. Über 30 Menschen wurden verletzt, wie die Behörden mitteilten. Allerdings widersprachen sich Demonstranten und Behörden in der Darstellung der Ereignisse: Während aus Kreisen der Demonstranten verlautete, die Sicherheitskräfte hätten scharf geschossen, teilte die Polizei mit, dass lediglich Tränengas eingesetzt worden sei. Die gewaltsamen Proteste richteten sich gegen ein in den USA hergestelltes islamfeindliches Video.

Anzeige