weather-image
18°

Direns Leichnam in die Türkei überführt

Hamburg (dpa) - Der Leichnam des in den USA erschossenen Hamburger Schülers Diren ist am Abend in die Türkei überführt worden. Das teilte eine Sprecherin der Familie der dpa mit. Im türkischen Bodrum soll der 17-Jährige heute beigesetzt werden. Gestern hatten Freunde und Verwandte bei einer großen Trauerfeier in Hamburg des Jungen gedacht. Mehrere Hundert Menschen hatten sich vor einer Moschee im Stadtteil Altona um den Sarg versammelt. Der 17-Jährige war im US-Bundesstaat Montana in einer Garage vom Hausbewohner erschossen worden.

Anzeige