weather-image
18°

Diren wird in der Türkei beerdigt

Hamburg (dpa) - Der in den USA getötete Austauschschüler aus Hamburg wird heute in der Türkei beerdigt. Mehr als 500 Menschen hatten gestern bei einer Trauerfeier in einer Hamburger Moschee Abschied von Diren genommen. Der 17-Jährige war vor einer guten Woche im US-Bundesstaat Montana von einem Mann erschossen worden, nachdem er dessen Garage betreten hatte. Was der Jugendliche in der Garage suchte, ist nach wie vor ein Rätsel. Der Schütze ist wegen vorsätzlicher Tötung angeklagt.

Anzeige