weather-image
22°

Dijsselbloem warnt vor Verzögerung von Zypern-Paket

Brüssel (dpa) - Der neue Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem warnt vor einer Verzögerung des Hilfspakets für das finanziell angeschlagene Zypern. Im März sollte es eine Einigung geben. Er wies auf die zyprischen Präsidentenwahlen hin, deren erste Runde für das nächste Wochenende geplant ist. Die Zeit sollte genutzt werden, um die bestmögliche Lösung zu finden. Er sei sicher, dass die deutsche Regierung damit einverstanden sei. Berlin trat bisher bei der Zypern-Hilfe auf die Bremse. Es geht um Hilfskredite von etwa 17,5 Milliarden Euro.

Anzeige