weather-image
13°

DFB: Fragen zu Erdogan-Affäre verdienen nach WM »eine Antwort«

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund will die Erdogan-Affäre von Mesut Özil und Ilkay Gündogan und ihre Folgen nach der Fußball-WM in Russland aufklären. »Natürlich werden auch die Fragen, die aufgekommen sind rund um dieses Foto mit Ilkay Gündogan und Mesut Özil nach der Weltmeisterschaft auch noch gestellt werden«, sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch bei einem Besuch des Goethe-Instituts von Moskau. »Und diese Fragen verdienen dann auch eine Antwort.« Die deutsche Nationalmannschaft startet morgen in Moskau gegen Mexiko in die WM.

Anzeige