weather-image
17°

Deutsche Soldaten bei Kundus beschossen

0.0
0.0

Kundus (dpa) - Deutsche Soldaten sind am Abend in der Nähe von Kundus im Norden Afghanistans unter Beschuss geraten. Wie die Bundeswehr in der Nacht mitteilte, wurden sie im Polizeihauptquartier des Distriktes Char Darah von Aufständischen mit Handwaffen und Mörsern beschossen. Die Soldaten seien unverletzt geblieben, auch zivile Opfer habe es nicht gegeben, berichtete das Einsatzführungskommando der Bundeswehr. Anfang Mai war in der an Kundus angrenzenden Provinz Baghlan ein Elitesoldat des deutschen Kommandos Spezialkräfte getötet worden.

Anzeige