weather-image
17°

Demonstranten kommen nach Kairo

0.0
0.0

Kairo (dpa) - Tausende von Gegnern der islamistischen Regierung in Ägypten sind aus der Provinz nach Kairo gereist, um an den geplanten Massenprotesten gegen die Muslimbruderschaft teilzunehmen. Das Nachrichtenportal «youm7» meldete, die Organisatoren der zentralen Kundgebung auf dem Tahrir-Platz hätten die Straßen rund um den Platz mit Metallgittern und Sandsäcken abgesperrt. Ziel der Protestbewegung ist es, den Rücktritt von Präsident Mohammed Mursi und Neuwahlen zu erzwingen. Die Muslimbruderschaft dies ab. Deren Kandidat Mursi hatte 2012 die Wahl gewonnen.

Anzeige