weather-image
26°

De Maizière: Reform der Bundeswehr hat auch nach Wahl Bestand


Weißkeißel (dpa) - Auch nach der Bundestagswahl wird es laut Verteidigungsminister Thomas de Maizière keine grundlegende Änderung an der Bundeswehr-Reform geben. Unabhängig vom Ausgang der Wahl werde dieser grundlegende Prozess weitergeführt, sagte de Maizière bei einem Besuch des sächsischen Truppenübungsplatzes Oberlausitz. Entsprechende Signale von der SPD würden ihn in dieser Auffassung bestätigen. Mit der Bundeswehrreform sollen die Streitkräfte auf künftig nur noch rund 170 000 Berufs- und Zeitsoldaten sowie bis zu 15 000 freiwillige Wehrdienstleistende verkleinert werden.

Anzeige