weather-image

De Maizière: In Flüchtlingskrise sind auch harte Entscheidungen nötig

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hält die von der Regierung beschlossenen Verschärfungen im Asylrecht angesichts des großen Flüchtlingsandrangs für unausweichlich. Die Politik müsse in dieser Lage auch harte Entscheidungen treffen, sagte er im Bundestag bei der ersten Beratung des geplanten Asyl-Gesetzespakets. »Im September sind so viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen wie seit Jahrzehnten nicht mehr in einem einzigen Monat.« Auch andere Politiker von Union und SPD verteidigten geplante Härten und mahnten, es gebe Grenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen.

Anzeige