weather-image
21°

De Maizière erstmals bei «Patriot-Soldaten in der Türkei

0.0
0.0

Kahramanmaras (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat bei seinem ersten Besuch der deutschen Raketenabwehr-Truppe in der Türkei die rein defensive Ausrichtung des Einsatzes bekräftigt. Die Nato-Partner unterstützten die Türkei, damit aus syrischen Fähigkeiten keine syrischen Handlungen werden, sagte er bei dem Truppenbesuch. Die USA, die Niederlande und Deutschland stellen jeweils zwei «Patriot»-Staffeln, die an unterschiedlichen Orten stationiert sind. Rund 300 Bundeswehrsoldaten sind vor Ort.

Anzeige