weather-image

Das »Unwort des Jahres« heißt »Anti-Abschiebe-Industrie«

0.0
0.0

Darmstadt (dpa) - Das »Unwort des Jahres« 2018 heißt »Anti-Abschiebe-Industrie«. Das gab die Sprecherin einer unabhängigen und sprachkritischen Jury, die Linguistik-Professorin Nina Janich, in Darmstadt bekannt. Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt hatte den Begriff in einem Interview im Mai genutzt. Im Bundestag hatte er Klagen gegen die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber als Sabotage des Rechtsstaats bezeichnet und von einer »Anti-Abschiebe-Industrie« gesprochen.

Anzeige