weather-image
28°

Daimler will «Gelbe Engel» zurückgeben

Stuttgart (dpa) - Nach weiteren Manipulationsvorwürfen beim ADAC hat nun auch der Autobauer Daimler angekündigt, seine Preise zurückgeben zu wollen. Sollten die Vorwürfe der Manipulation durch die Untersuchungen bestätigen werden, werde man alle «Gelben Engel» definitiv zurückgeben, kündigte eine Sprecherin in Stuttgart an. Die Preise hätten dann jeden Wert verloren. Zuvor hatte die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, BMW sei bei der Wahl zum «Lieblingsauto der Deutschen» bevorzugt worden. BMW hatte daraufhin betont, seine Auszeichnungen zurückgeben zu wollen, sollten die Berichte stimmen.

Anzeige