weather-image

CSU-Chef Seehofer distanziert sich von Dobrindts Äußerungen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat sich von den heftig kritisierten Äußerungen seines Generalsekretärs Alexander Dobrindt zur Euro-Krise distanziert. Dobrindt hatte unter anderem den Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, als »Falschmünzer« bezeichnet. Seehofer sagte dazu der »Bild«-Zeitung, er denke, er werde diesen Begriff nicht wiederholen. Dobrindt hatte mit Verbalattacken gegen Griechenland Verärgerung auch in den Koalitionsreihen ausgelöst. Kanzlerin Angela Merkel mahnte zur Mäßigung in der schwierigen Phase der Schuldenkrise:

Anzeige

- Anzeige -