weather-image
17°

Cromme legt alle Ämter bei ThyssenKrupp nieder

0.0
0.0

Essen (dpa) - Gerhard Cromme, einer der einflussreichsten und mächtigsten Manager in Deutschland, wirft bei ThyssenKrupp das Handtuch. Der 70-jährige Aufsichtsratschef zieht damit Konsequenzen aus dem geschäftlichen Desaster und den Skandalen bei dem Essener Stahl- und Anlagenbauunternehmen. Nach 12 Jahren an der Spitze des Gremiums werde Cromme zum 31. März den Posten niederlegen, teilte das Unternehmen mit. Er wolle damit auch im Aufsichtsrat einen personellen Neuanfang ermöglichen.

Anzeige