weather-image
15°

«Costa»-Ermittler nehmen Kapitän enger ins Visier

0.0
0.0

Rom (dpa) - Die Ermittler zur Havarie der «Costa Concordia» nehmen nach der umfangreichen Beweisaufnahme den schwer beschuldigten Kapitän Francesco Schettino näher ins Visier. Die Staatsanwaltschaft will alle Personen, gegen die in dem Fall ermittelt wird, von neuem befragen. Nach dem Ende der einwöchigen Beweisaufnahme erklärte der leitende Staatsanwalt, die Verantwortung des Kapitäns habe sich voll bestätigt. Schettinos Verteidigung meinte hingegen, der 52-Jährige stehe nach der Beweisaufnahme besser da als zu Beginn.

Anzeige