weather-image
-1°

Claudia Roth erspart Grünen Führungskrise

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Claudia Roth fühlt sich trotz der Ohrfeige von der Parteibasis stark genug, um die Grünen weiter als Vorsitzende zu führen. Nach ihrer klaren Niederlage bei der Urwahl der Spitzenkandidaten bekam Roth nach eigener Aussage so viel Zuspruch wie noch nie und entschloss sich daher zu einer neuen Kandidatur für den Parteivorsitz. Das Wahlkampf-Spitzenduo Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin begrüßte Roths Schritt und kündigte einen entschlossenen Kampf für die Ablösung der Regierung Merkel an.

Anzeige

- Anzeige -