weather-image
22°

Chinesischer Volkskongress billigt Regierungsumbildung

0.0
0.0

Peking (dpa) - Der chinesische Volkskongress hat die größte Regierungsumbildung seit 15 Jahren gebilligt. Auf ihrer Jahrestagung in Peking stimmten die knapp 3000 Delegierten für die Verringerung der Zahl der Ministerien von 27 auf 25. Das Parlament will auch die Ernennung des neuen Partei- und Militärchefs Xi Jinping zum Präsidenten billigen. Im Zuge des Generationswechsels in Partei, Staat und Regierung tritt Xi die Nachfolge des 69-jährigen Hu Jintao an, der sich nach zehn Jahren zurückzieht.

Anzeige