weather-image
18°

China protestiert scharf gegen Treffen Obamas mit Dalai Lama

0.0
0.0

Peking (dpa) - China hat scharf gegen das geplante Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und dem Dalai Lama protestiert. Der Empfang des exilierten religiösen Oberhauptes der Tibeter im Weißen Haus werde die Beziehungen «schwer schädigen», sagte eine Sprecherin des Pekinger Außenministeriums. Sie forderte Obama auf, das Treffen «sofort» abzusagen. Es sei eine «grobe Einmischung» in Chinas innere Angelegenheiten. Die Sprecherin warf dem Dalai Lama «separatistische Aktivitäten unter dem Deckmantel der Religion» vor.

Anzeige