weather-image

Chef der Polizeigewerkschaft: Rechter Terrorismus hält Einzug

Stuttgart (dpa) - In Deutschland hält nach den Worten des Chefs der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, ein rechter Terrorismus Einzug. «Alles, was es in Deutschland an Terrorismus gegeben hat, ob es der NSU war oder die RAF, alles hat mit Brandanschlägen begonnen», sagte Wendt heute in Stuttgart. Der Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Wertheim zeige, dass alle Objekte, in denen Flüchtlinge wohnen oder noch untergebracht werden sollen, besser geschützt werden müssten.

Anzeige