weather-image
24°

Charité bereitet sich auf Behandlung von Timoschenko vor

Berlin (dpa) - Die Berliner Charité bereitet sich auf die Behandlung der früheren ukrainischen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko vor. Diese hatte angekündigt, sich in der Universitätsklinik wegen ihres Rückenleidens operieren zu lassen. Bereits während ihrer Haft hatten Berliner Ärzte Timoschenko in der Ukraine untersucht. Über die Therapie an der Charité informiert die Klinik am Nachmittag in einer Pressekonferenz. Daran wird Timoschenko laut Klinik allerdings nicht teilnehmen.

Anzeige