weather-image

CDU-Politiker aus dem Osten sehen Soli-Abschaffung kritisch

0.0
0.0

Berlin (dpa) - In der Union wird Unmut über den Vorstoß von FDP-Fraktionschef Brüderle laut, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen. Nach dem sächsischen Regierungschef Stanislaw Tillich hat sich auch Sachsen-Anhalts CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff kritisch geäußert. Der Soli sei eine Deckungsquelle des Bundeshaushalts, der allen in Ost und West zugute komme, sagte Haseloff der »Mitteldeutschen Zeitung«. Wer ihn weghaben wolle, müsse sagen, wo er sparen will. Er plädiere stattdessen für eine Umbenennung des Soli.

Anzeige

- Anzeige -