weather-image
22°

CDU-Innenexperte fordert Vorführverbot für Islam-Video

Berlin (dpa) - Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat sich dafür ausgesprochen, dass die deutschen Behörden die Vorführung des islamfeindlichen Schmähvideos verbieten. Meinungsfreiheit gelte nicht schrankenlos, sagte Bosbach dem Bayerischen Rundfunk. Aus Malaysia kommen harte Worte an die Adresse von Youtube: Der Besitzer verdiene es nicht, vor dem Zorn der Muslime bewahrt zu werden, sagte der Informationsminister. In Afghanistan sind die Proteste in die nächste Runde gegangen, erstmal kam es in Kabul dabei auch zu Gewalt.

Anzeige